Werte schaffen und Vermögen bewahren

Anlagephilosophie

Gewinne bei kalkulierbarem Risiko

Ruhig schlafen können und solide Gewinne ohne Harakiri

Regel Nr. 1: Verliere kein Geld,

Regel Nr. 2: Achte auf Regel Nr. 1!

Das wusste schon der legendäre Investor und Multi-Milliardär Warren Buffett. Bevor er ans Geldverdienen denkt, achtet er darauf, nicht zuviel zu verlieren. Die Logik ist bestechend: Investmentchancen gibt es immer wieder, das verfügbare Kapital ist jedoch begrenzt. Verluste begrenzen, Gewinne laufen lassen, lautet unser Credo.

Das Beste aus drei Analyse-Welten

Menschen machen die Kurse. Deshalb genießt die Börsenpsychologie bei uns einen hohen Stellenwert. Sie ist unverzichtbar, wenn man an den Märkten erfolgreich bestehen will.

  • Die Fundamentalanalyse liefert den wirtschaftlichen Grund,
  • die Kursbewegung offenbart was die Anleger gerade treiben
  • und die Psychologie erklärt das Unerklärliche.

Der Kontostand ist der Erfolgsmesser

Bei all den Methoden und Hilfsmitteln – entscheidend ist der wirtschaftliche Erfolg. Der Markt zeigt uns anhand des Kontostands, ob wir richtig liegen:

  • Der Markt belohnt uns großzügig, wenn wir auf seine Signale hören.
  • Er warnt uns, wenn wir die Realität ignorieren.
  • Er bestraft uns, wenn wir uneinsichtig die gleichen Fehler begehen.

Wir verschwenden keine Zeit für Hellseherei, sondern handeln im Einklang mit dem Markt. Er gibt die Richtung vor.

Am liebsten langfristig

Wir spüren mittel- bis langfristige Trends auf, die über das hektische Tagesgeschäft hinausgehen. Wir analysieren selbst. Dem Chor der Experten und Börsenmagazine schenken wir kein Gehör. Börsenweisheiten stellen wir auf den Prüfstand. Gewinne bei kalkulierbarem Risiko genießen bei uns oberste Priorität.

Unsere Investmentgedanken

  • Eine fundamentale Einschätzung muss immer von der Technischen Analyse bestätigt werden. Eine aussichtsreiche Aktie glänzt durch ihr Zahlenwerk und Kursgewinne. Wenn eine fundamental attraktive Aktie kontinuierlich fällt, ist Vorsicht angebracht.
  • Kurse bewegen sich in Trends. Die Verhaltensweisen der Menschen sind einander ähnlich. Viele Anleger fühlen sich wohl, wenn der Kursverlauf ihre Meinung bestätigt. Ein Trend setzt sich mit höherer Wahrscheinlichkeit fort, als dass er sich umkehrt. Es gilt das Prinzip „the trend is your friend“.
  • Die Geduld auf den richtigen Augenblick zu warten, entscheidet maßgeblich über den Erfolg. Nicht jeder Tag ist ein guter Tag, um Aktien zu kaufen. Wenn die Hauptmärkte korrigieren oder sich in Abwärtstrends befinden, fallen die meisten Aktien. Spätestens dann ist es an der Zeit, sein Geld in sicheren Anlagen zu parken, bis sich das Börsenwetter aufhellt.
Zur Bestellseite